6. März 2019

Bunny Hop - Das wichtigste MTB-Manöver

Wie hätte sich wohl der Bikesport entwickelt, wenn niemand den Bunny Hop erfunden hätte? Er wäre wahrscheinlich langweilig und unspektakulär geworden. Aber zum Glück ist das nicht so! Der Bunny Hop ist das wohl wichtigste Manöver, wenn man sicher, schnell und mit Style auf den Trails unterwegs sein will.

Es gibt Unmengen an Tutorials und Tipps im Internet, was die Bunny Hop Technik anbelangt. Auch auf der Fit for Trails Website habe ich einen Leitfaden aufgeschaltet. Die Erfahrung und die Rückmeldungen meiner Kunden zeigen aber, dass es doch ein bisschen mehr braucht, als ein paar gut gemeinte Ratschläge aus dem Netz.

Darum hier die Empfehlung, einen professionellen Bikekurs zu besuchen. Ein Fahrtechniktrainer schaut dir dabei über die Schulter und erklärt dir Schritt für Schritt, auf was du alles achten musst. Bei Fit for Trails wird der Bunny Hop in den Fortgeschritten Level 2 und in den spezfischen Bunny Hop Kursen gezeigt und gelehrt.

Lerne jetzt den Bunny Hop und schon bald springst du erfolgreich über Hindernisse und geniesst das Biken auf einem neuen Level!

bunnyhop
Eine Bunny Hop Technik wie aus dem Lehrbuch von diesem Kursteilnehmer.

bunnyhop
Wenn ein Baumstamm nicht mehr eine Hürde, sondern ein Spielzeug ist!



Auch ich trainiere immer wieder den Bunny Hop und versuche meine eigenen Höhenrekorde zu brechen. Hier 60 cm mit einem Endurobike und Flat Pedals.



Nach den letzten Stürmen im März 2019 gleicht die Biketour einem Hindernisparcours... Schön, wenn man da den Bunny Hop gut beherrscht und die umgestürzten Bäume einfach überspringen kann!



Nicht direkt ein Bunny Hop, aber vom Bewegungsablauf her sehr ähnlich. Vorderrad nach oben, hinten mitziehen und das Gleichgewicht halten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen