19. September 2019

Muss ich die Schoner anziehen?

Es ist eine der häufigsten Fragen, die mir als Bikeguide in der modernen Zeit des Bikesports gestellt wird: "Muss ich die Schoner anziehen?"

Es ist grundsätzlich gut und vorbildlich, dass immer mehr Mountainbiker ihre wichtigsten Körperstellen schützen. Viele Biker machen es sich aber ein bisschen zu einfach, wenn sie die Entscheidung und Verantwortung bezüglich dem Schonertragen dem Bikeguide überlassen.

Wenn diese Frage kommt, dann stelle ich jeweils eine Gegenfrage: "Weiss ich, ob und wann du stürzt?"

mtb_schoner_tragen
Schoner oder nicht Schoner, das ist hier die Frage.


Erfahrungsgemäss schützt sich die neue Generation Biker, die vor allem das abwärtsorientierte Enduro-Biken ausübt, fast immer mit Schonern. Die ältere Garde, welche noch vom klassischen Cross-Country Sport herkommt, sieht man hingegen selten mit Schützern. Ob das mit Disziplin oder Alter zusammenhängt sei dahingestellt, jeder wird schon mal unsanft den Boden geküsst haben und wird dies auch in Zukunft tun.

Ein Trugschluss ist, dass Mountainbiker denken, dass sie nur in der Abfahrt stürzen. Mag sein, dass das Risiko grösser ist, wenn der Trail runter geht. Interessanterweise ist es aber so, dass viele Biker dort stürzen, wo sie nicht damit rechnen. Und genau dann sind natürlich auch die Schoner nicht angezogen.

Hier einige Beispiele, wo man, ausser in der Abfahrt, auch noch stürzen kann:

  • Auf der Strasse zum Trail oder nach dem Trail. Ich sah schon Leute, die sich Schürfwunden und sogar Knochenbrüche holten, weil sie in der Gruppe fahrend mit dem Lenker aneinander eingehängt haben und hart auf dem Asphalt aufschlugen. Oder gegen Ende der Tour gedanklich schon beim Feierabendbier sassen, unkonzentriert und übermüdet waren und noch kurz den Randstein touchierten.
  • Beim Tragen oder Schieben. Wer schon mal sein Bike durch Steinfelder schultern oder es über einen Bach heben musste, wird es wahrscheinlich schon erlebt haben. Eine rutschige Stelle und schon fliegt man mit samt dem Bike in der Hand zu Boden. Oft kann man sich in dem Moment nicht mehr abstützen und schlägt sich Knie und Ellbogen auf.
  • Beim Berghoch fahren. Auch ich persönlich habe dieses Kunststück schon geschafft und habe mir das Knie zertrümmert, als ich in einem technisch steilen Anstieg das Gleichgewicht verlor und mit dem Knie voran in einen Graben fiel.

mtb_schoner_tragen
Bei Enduro-Bikern gehören die Schoner zur Selbstverständlichkeit.


Wenn du dich effektiv schützen möchtest, dann ist es empfehlenswert, dass du deine Schoner am besten immer trägst. Ich weiss, das ist nicht sehr angenehm, vor allem beim Hochfahren sind die Dinger oft unbequem und geben heiss. Aber es gibt mittlerweile gute Modelle, die sich wie eine zweite Haut anfühlen und beim Treten kaum noch stören.

Hier noch einige Punkte, die für oder gegen das Fahren mit Schonern sprechen:

  • Denk an deine Kollegen oder Teilnehmer in der Gruppe, wenn du deine Schoner immer wieder an- und abziehst. Es kann ziemlich nervenaufreibend und zeitverzögernd sein, wenn du vor und nach der Abfahrt deine Schuhe ab- und anziehst, die Schoner im Rucksack aus- und einpackst und sie dir über die Knie und Ellbogen streifst. Früher oder später werden böse Blicke auf dich gerichtet sein.
  • Lagere deine Schoner nicht im Rucksack oder lässig an den Knöcheln, du wirst sie genau dann brauchen, wenn du sie nicht trägst. Andernfalls kannst du die Schoner auch gleich zu Hause lassen und dir den Ballast sparen.
  • Verbessere deine Fahrtechnik und du wirst sicher weniger stürzen. Je mehr Erfahrung und Können du hast, desto besser kannst du den Trail und dich selber einschätzen. Und im Zweifelsfall lohnt es sich, auch mal vom Bike zu steigen und zu laufen.

Die Entscheidung liegt jetzt bei dir. Frage nicht den Bikeguide nach Schonern oder nicht. Mach, was du für richtig hältst und fahre vorsichtig und überlegt.

mtb_schoner_tragen
Die Knieschoner an den Knöcheln unten ist nur bedingt sinnvoll...

mtb_schoner_tragen
Als Bikeguide bin ich ein schlechtes Vorbild. Ich fahre meistens ohne Schoner.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen