22. Januar 2020

100 Fit for Trails Bike Blogs

Am 6. März 2013 startete ich den Fit for Trails Bike Blog. Es war für mich irgendwie eine nötige und logische Ergänzung zu meiner Bikeschule, welche ich seit 2012 führe. Denn ich merkte schnell, meine Kunden waren wissensdurstig und stellten an jedem Fahrtechnikkurs interessante (und dieselben) Fragen. Warum also daraus nicht einen Fragen-Antworten-Katalog kreieren? Da ich gerne Texte schreibe, Fotos schiesse und Videos schneide war der Schritt zum eigenen Blog schnell getan.

Mittlerweile sind fast 7 Jahre vergangen und ich habe letzte Woche den 100. Blogbeitrag veröffentlicht! Vielen Dank, dass auch du zu den treuen Lesern gehörst!

100_fitfortrails_bikeblogs
Nur ein Bruchteil der Beiträge, die in den letzten sieben Jahren veröffentlicht wurden.


Der Fit for Trails Bike Blog ist nicht nur ein wertvolles Nachschlagewerk, sondern bietet auch eine kleine Zeitreise über den Bikesport. 7 Jahre sind in diesem Sport eine halbe Ewigkeit. Vor allem bei den Technologien ist in den letzten Jahren extrem viel passiert. Obwohl ein Mountainbike immer noch in etwa gleich aussieht, ist im Detail einiges daran verändert worden. Darum ist es ganz amüsant, wenn man die älteren Beiträge und vor allem deren Kommentare liest. Ein Einfach-Antrieb oder die grossen Laufräder haben vor nicht allzu langer Zeit noch für hitzige Diskussionen gesorgt. Heute fahren wir fast alle mit modernen Bikes herum und können uns gar nicht mehr vorstellen, wie es früher einmal war mit 30 Gängen, 26 Zoll Laufrädern und ohne Vario-Sattelstütze...

Eine Rangliste der beliebtesten Blogs aus den letzten drei Jahren findest du hier:

100_fitfortrails_bikeblogs
Die Top Ten Blogs seit Beginn. Dieser Einfach-Antrieb ist das grosse Thema...


Interessanterweise hat der Fit for Trails Blog mehr als doppelt so viele Leser aus Deutschland, wie aus der Schweiz. Obwohl von einem Schweizer geschrieben und auf die Schweizer Bikeszene bezogen. Meine Schweizer Kursteilnehmer liefern die Ideen für die Blogbeiträge, aber die deutschen Freunde sind scheinbar die fleissigeren Leser. An dritter Stelle folgen die USA (!) und erst an vierter Stelle Österreich.

100_fitfortrails_bikeblogs
Deutschland führt den Schweizer Blog an. Aber was machen die Amis auf Rang 3?


Dank des schnellen Wandels im Radsport wird mir der Stoff zum Schreiben sicherlich nicht ausgehen. Und meine Kunden werden weiterhin viele Fragen stellen, welche ich dann wieder zu Blogs verarbeiten darf. Ich freue mich auf die Zukunft und viele spannende Beiträge!

100_fitfortrails_bikeblogs
Stetig steigende Leserzahlen hoffentlich auch in Zukunft!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen